two-morrow dienstleistungs gmbh
 
Spacer          Ich möchte ...
Spacer Ihr kompetenter und zu- verlässiger Partner, wenn es um moderne und innovative Patienten­dokumentation geht.
Als Kunde profitieren Sie dabei von unserer langjährigen Erfahrung und unserem fundierten Know-How – speziell im Bereich der Radiologie.

Kompetent - innovativ - zuverlässig
Spacer
00_home_investieren.png00_slider_0000_technik.png00_slider_paptientendoku.png00_slider_service.png00_slider_teleradeologie.png00_slider_zukunft.png
Spacer
Kunden-Erfolg-Storys
Spacer
Dr. Herbert Vonbank,
MRI Diagnostik am Arlberg
www.mriarlberg.at

Platziert in einem der Top-Tourismusgebiete Österreichs, bietet MRI Diagnostik am Arlberg mit dem einzigen offenen Kernspintomographen Vorarlbergs beste technische Qualität bei höchstem Komfort. Gerade im Bereich der Sportmedizin ist diese Methode - vor allem bei Gelenksverletzungen - zum Goldstandard bei der Abklärung von Sportverletzungen geworden.

MRI Diagnostik am Arlberg besteht aus 3 Allgemeinmedizinern und einem Radiologenteam, das großteils in Bregenz ordiniert. Die Ausgangslage mit Stoßzeiten an Wochenenden stellte eine besondere Herausforderung dar.

Somit wurde eine qualitativ hochwertige Lösung gesucht, die größtmögliche zeitliche und räumliche Flexibilität erlaubt. Installation und Einschulung mussten so einfach wie möglich gehalten werden.

Ergebnisse

Durch den Einsatz der workstation OsirixPRO mit der mobilen iPad-Lösung ist es nun möglich, auch an Wochenenden bzw. in Bereitschaftsdiensten rasche Befundung in Echtzeit durchzuführen. Dr. Herbert Vonbank, Facharzt für medizinische Radiologie: „Die akut verletzten Wintersportler schätzen an dieser Technologie, dass sie auch an Wochenenden eine Diagnose in Echtzeit bekommen. Für mich und meine Kollegen bedeutet es, dass wir noch flexibler arbeiten können.“ Insgesamt konnte MRI Diagnostik am Arlberg Ihren Service weiter ausbauen. Beide, Patient und Arzt, müssen nicht mehr auf Ihre Freizeit verzichten!

  Univ.Doz. Dr. Franz Frühwald
Institut Frühwald - Steiner - Obermayer
Röntgen-CT-MRT St. Pölten

Das Institut Frühwald/ Steiner/ Obermayr ist ein Zentrum für bildgebende Diagnostik, das für Innovation und modernste Ausstattung steht. Bereits 2002 wurde der erste extramurale Vollring-PET-Scanner Österreichs in Betrieb genommen, 2004 konnte das Institut als erstes in Österreich für das Qualitätszertifikat Mammadiagnostik qualifiziert werden.

Mit dem Einsatz der aycan OsiriX PRO konnte 2010 für das inzwischen zur Gemeinschaftspraxis umgewandelte Institut eine zeitgemäße Software-Lösung gefunden werden.

Seit 2010 sind 3 aycan OsiriX PRO im Einsatz. "Das Hauptmotiv für die Entscheidung zugunsten der aycan OsiriX PRO", so Dr. Frühwald, "war der Kostenfaktor. Das Preis-Leistungsverhältnis ist, abgesehen von der Geschwindigkeit und der Zuverlässigkeit, schlichtweg genial."

Ergebnisse

Durch den Einsatz der aycan OsiriX PRO ist es nun möglich, den Work-Flow mit einem der schnellsten Systeme für Advanced Visualisation zu optimieren. "Die Investition hat sich gelohnt. Keine andere Software schafft eine Bildverarbeitung in höchster Qualität in so kurzer Zeit"

Dr. Ernst Doringer
Institut für CT & MRT GmbH. Salzburg

Das Institut für CT & MRT Gmbh in Salzburg setzt auf modernste Kernspin- und Computertomographie, um beste diagnostische Qualität bei höchstem Patientenkomfort anbieten zu können. Mit 4 Fachärzten für Radiologie und 21 Mitarbeitern ist das Institut eines der größten Salzburgs.

Die Entscheidung für die aycan OsirixPRO fiel aufgrund folgender Vorteile:

  • technisch hochwertige Bildübermittlung in Echtzeit
  • schnelle Installation ohne großen technischen Aufwand
  • ortsungebundenes Arbeiten auch außerhalb der Dienstzeiten

Ergebnisse

Seit Anfang 2012 bietet das Institut für CT & MRT GmbH zuweisenden Ärzten den Service des Bildversands auf iPad an. „Damit erhält der Zuweiser schon die Bilder, noch bevor der Patient bei ihm eintrifft“, so Dr. Doringer.

Dies ermöglicht eine noch raschere Therapie-Entscheidung im Sinne des Patienten. Gerade für einen ansässigen Fußballverein bedeutet diese flexible Befundung eine raschere Therapie-Entscheidung.

Als positiver Effekt kann so eine noch engere Bindung an Zuweiser erreicht werden. „Besonders schätzen diese, dass die Installation so einfach ist, dass sie auch per Telefon möglich ist“, so Dr. Doringer.

 

 

 

two-morrow auf dem Europäischen Röntgenkongress ECR 2014 in Wien

Vom 6. bis zum 10. März 2014 veranstaltet die Europäische Gesellschaft für Radiologie (ESR) wieder eine der größten Kongresse seiner Art in Wien – den Europäischen Kongress für Radiologie (ECR). Radiologen aus aller Welt besuchen jährlich die Veranstaltung mit seiner begleitenden Fachausstellung, zahlreichen Vorträgen und Seminaren.

two-morrow wird am Stand von aycan (Stand 112 - Übergang zur Foyer Expo A) das herstellerunabhängige DICOM PACS Archiv aycan store, die iPad App aycan mobile und die aycan OsiriX Pro Workstation präsentieren. 

Die schlüsselfertige Workstation mit CE-Kennzeichnung, FDA 510(k) Zulassung, kompletten Integrationsservice und persönlichem Kundensupport unterstützt konventionelle, Multi-Slice und andere Bildgebungen. Dadurch, dass aycan die 64-bit schnelle DICOM PACS Workstation in verschiedenen Paketversionen anbietet, können Benutzer auf eine speziell für ihren Bereich (bspw. Gefäßchirurgie oder Onkologie) optimierte Workstation zurückgreifen. Jede Paketversion kennzeichnet sich durch bestimmte Plug-Ins, welche genau auf den entsprechenden Bereich abgestimmt sind.

So können mit der aycan OsiriX PRO Gefäßanalyse-Workstation Gefäße bei CT Angiographie Untersuchungen segmentiert und Centerlines für die 3D Curved MPR erstellt werden. Des Weiteren unterstützt die aycan OsiriX PRO Onkologie-Workstation Auswertungen von onkologischen Fragestellungen gemäß der RECIST 1.1 Leitlinie.

Zusätzlich zum Ausstellungsstand wird aycan auch am Multimedia Classroom teilnehmen, welcher erstmalig am ECR stattfinden wird. In diesem Multimedia Classroom werden Teilnehmer an 30 bis 50 Workstations Fälle aus den Bereichen CT-Koronarangiographie, CT-Kolonographie sowie onkologische und Notfall-CT-Bildgebung interpretieren.

 

Besuchen Sie uns auf dem ECR 2014 in Wien und auch unsere neue Homepage:

www.mammographie-patientendokumentation.at 

 

_______________________________________________________________________________________

Besuchen Sie uns am Stand 112 "nehmen Sie am Gewinnspiel teil"

 

Weiterhin wird es vor Ort ein Gewinnspiel geben, bei dem
Teilnehmer als Hauptpreis eine aycan OsiriX PRO Software Lizenz (Vollversion) inkl. ayMobile Plug-In und einem aycan mobile Benutzeraccount (1 Jahr kostenlos) gewinnen können.

 

 

two-morrow auf dem Europäischen Röntgenkongress ECR 2014 in Wien

Vom 6. bis zum 10. März 2014 veranstaltet die Europäische Gesellschaft für Radiologie (ESR) wieder eine der größten Kongresse seiner Art in Wien – den Europäischen Kongress für Radiologie (ECR). Radiologen aus aller Welt besuchen jährlich die Veranstaltung mit seiner begleitenden Fachausstellung, zahlreichen Vorträgen und Seminaren.

Close

Xerox Business Services


Xerox Business Services vereinfachen Healthcare, Kundenbetreuung und Transport

Xerox Business Services

Xerox Business Services vereinfachen Healthcare, Kundenbetreuung und Transport

Close

CT Befundung treibt PACS Entwicklung voran

Auf dem diesjährigen MDCT Symposium der ISCT (International Society for Computed Tomography) vom 17.-20. Juni 2013 in Washington, DC sprach Prof. Eliot Siegel (University of Maryland) über das PACS der nächsten Generation. Die Weiterentwicklung wird vornehmlich durch die Herausforderung beim Befunden von Computertomographieaufnahmen vorangetrieben werden.

Es gibt einen klaren Trend in Richtung VNA (Vendor Neutral Archive). (Anm:  Diese VNA Architektur haben wir bei aycan bereits 2001 vorhergesehen und bieten mit aycan store seit 10 Jahren ein herstellerunabhängiges PACS-Archiv an.)

Verbesserte Kommunikation
Die größte Herausforderung stellt sich nach Prof. Siegels Vorstellung, die Kommunikationslücke zwischen Radiologen und Zuweisern zu schliessen. Zukünftige Systeme werden nicht nur Dokumente übermitteln, sondern auch anzeigen, wer, wann, welche Informationen eingesehen hat.
Spracherkennung im Zusammenspiel mit strukturierten Befunden wird es ermöglichen ein effizientes Data Mining in den Befunden zu betreiben.

 

Zero footprint DICOM Viewer basierend auf HTML5 werden den cloudbasierten Zugriff auf medizinische Bilder für Patienten und Zuweiser vereinfachen.

Automatisierung
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die quantitative Läsionsüberwachung, die wir momentan mit unserem ayRecist Plugin abdecken. In der Zukunft wird es für diesen Zweck auch noch mehr automatisierte Tools geben.
In den nächsten 5 bis 10 Jahren werden aus CT Daten systematisch Kennzahlen für verschiedene Körperfunktionen und Anatomien (z.B. Herzkammergrösse, Grad der Verkalkung, Organgrössen von Leber, Milz, Nieren, Prostata und Schilddrüse, Aortengrösse, Knochendichte, Erkennung von Kompressionsfrakturen, etc...) erhoben und dem Befunder in einer strukturierten Form zur Verfügung gestellt.

Von der Advanced Visualization zur täglichen Routine
MPR, MIP und Thickslab sind längst Methoden, die aus dem klinischen Alltag im Umgang mit CT Daten nicht mehr wegzudenken sind. In Zukunft werden PACS Viewer eine automatische Bildregistrierung (bereits verfügbar mit FusionSync) und Hanging Protocols für 3D Anwendungen (ist für das nächste aycan OsiriX PRO Release in Planung) anbieten.

Fazit
In vielen zukunftsträchtigen Bereichen ist aycan bereits seit langer Zeit bestens gerüstet. Die Aufgaben für die nächsten Jahre für Forschung und Entwicklung bei aycan werden durch die Vereinfachung und Automatisierung von Workflows bestimmt sein.

 

CT Befundung treibt PACS Entwicklung voran

Auf dem diesjährigen MDCT Symposium der ISCT (International Society for Computed Tomography) vom 17.-20. Juni 2013 in Washington, DC sprach Prof. Eliot Siegel (University of Maryland) über das PACS der nächsten Generation. Die Weiterentwicklung wird vornehmlich durch die Herausforderung beim Befunden von Computertomographieaufnahmen vorangetrieben werden.

Close

EIZO Monitor - RadiForce MX215

Der 2-Megapixel-Farbmonitor MX215 mit integriertem Sensor für die automatische und exakte Kalibrierung verfügt über eine werkseitig voreingestellte DICOM-Tonwertkurve.

Grautöne radiologischer Aufnahmen zeigt der Bildschirm exakt und objektgerecht an. Er eignet sich sowohl für die Befundung nach Anwendungsklasse B als auch für die Betrachtung.

 

Der EIZO MX215 verfügt über werkseitig voreingestellte DICOM-Tonwertkurven und zeigt Grautöne radiologischer Aufnahmen objektgerecht an. 

Der Vorteil: Die Bildschirmdarstellung ist korrekt und für die Befundung nach
Anwendungskategorie B und für die Betrachtung geeignet.

Um stabile Helligkeiten dauerhaft zu erreichen, setzt EIZO auf LED-Technik. Die Blickwinkel liegen horizontal und vertikal bei 178°.

Der Monitor zeigt einen typischen Dunkelraumkontrast von bis zu 1500:1. Radiologische Aufnahmen werden klar und kontrastreich wiedergegeben. 

 

Preisanfragen bitte an
two-morrow dienstleistungs gmbH

EIZO Monitor - RadiForce MX215

Für die Befundung und Betrachtung! Der 2-Megapixel-Farbmonitor MX215 mit integriertem Sensor für die automatische und exakte Kalibrierung verfügt über eine werkseitig voreingestellte DICOM-Tonwertkurve....

Close

Verlaufskontrollen mit FusionSync

Seit zwei Wochen ist das FusionSync Plugin mit CE-Label Klasse IIa zur automatischen Bildregistrierung exklusiv für die aycan OsiriX PRO Kunden verfügbar. Radiologen sind damit in der Lage multimodale Serien automatisch zu registrieren. Damit können bei Verlaufskontrollen die Untersuchungen synchronisiert befundet werden.

Das Verfahren funktioniert nicht nur mit speziellen hochauflösenden Serien mit dünnen Schichten, sondern auch mit z.B. MRT Sequenzen mit 5 mm Schichtdicke. Die Software gleicht automatisch Unterschiede in der Lagerung (Kippung, Drehung) aus und ermöglicht einen einfachen Vergleich der Serien. So werden Strukturen in beiden Untersuchungen gut miteinander vergleichbar dargestellt.

Sehen Sie hier als Beispiel einen Vergleich von 2 Schädel MRT Serien mit je 24 Bildern im normalen 2D Viewer und im Anschluss mit der automatischen Volumenregistrierung mit FusionSync.

 

Verlaufskontrollen mit FusionSync

Verlaufskontrollen mit FusionSync erleichtern die tägliche Arbeit der Radiologen

Close

OsirixPRO im Rahmen des Brustkrebs-Früherkennungsprogramms

Für den Erwerb des ÖAK Zertifikats "Mammodiagnostik" kann unter anderem eine Befundworkstation OsirixPRO unseres Partners aycan genutzt werden. Wir drücken allen Teilnehmern fest die Daumen! Sollte Sie dabei die einfache Bedienung und der schnelle Workflow überzeugen, stehen wir Ihnen für eine persönliche Beratung gerne zur Verfügung.

OsirixPRO im Rahmen des Brustkrebs-Früherkennungsprogramms

Für den Erwerb des ÖAK Zertifikats "Mammodiagnostik" kann unter anderem eine Befundworkstation OsirixPRO unseres Partners aycan genutzt werden. Wir ...

Close

  News